Die Falken Unterbezirk Bochum

 

Comp@ss-Kurse

 


Ansprechpartner:

Daria Stolfik, Tel.: 02327 / 88559, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Schon für uns Erwachsene geht fast nichts mehr ohne das Internet und für unsere Kinder wird die Bedeutung noch größer werden.


Bereits Kinder im Grundschulalter sind immer häufiger im Netz zu finden. Kinder und Jugendliche nutzen den PC und das Internet zum Spielen, zum Kommunizieren über Chats, E-Mail, Messenger und Online-Communities, zum Wissenserwerb für schulische oder private Zwecke und zur Unterhaltung anhand von Musik, Videos und Bildern.

Mit der Erschließung des Internets als virtuellen Erfahrungs- und Lebensraum von Kindern und Jugendlichen sind allerdings nicht nur Chancen, sondern ebenso Gefahren verbunden. Deshalb ist es wichtig schon die Jüngsten mit dem richtigen Umgang mit dem Computer vertraut zu machen.



Im Sozialraum Linden wird daher der medienpädagogische Computerkurs  „Junior-comp@ss“ für Vorschulkinder  in  der Städtischen Kita Am Krüzweg
sowie der AWO-Kita Am Schamberge angeboten.


Die nötigen Informationen erhalten alle interessierten Eltern am


Dienstag, 31.1.2012 um 20 Uhr


bei einer Auftaktveranstaltung in der Städtischen Kita Am Krüzweg 45, zu der wir Sie herzlich einladen. Dort haben Sie die Möglichkeit die Inhalte des Computerkurses kennenzulernen und Ihr Kind bei Interesse dafür anzumelden.

 

 

5 Vorschulkinder der Kindertagesstätte An der Malstatt nehmen nunmehr  seit 2 Wochen am Computerkurs "Junior-comp@ss" teil.

Die Lektionen, die den Kindern das Innenleben eines Pcs näher bringen und im Zeichen des Anfassens aller möglichen Hardware-Einzelteile stehen, sind abgeschlossen. Die Erzieherinnen der Kita sind sich einig, dass die Vorschulkinder bereits jetzt defintiv mehr über den PC wissen als sie selbst.

Nach der Weihnachtspause geht es im neuen Jahr mit dem Einsatz von Laptops weiter.

Wir wünschen der Kita An der Malstatt eine besinnliche Adventszeit und freuen uns auf die Zusammenarbeit im neuen Jahr.

 

 

Diesen Monat ist der Junior-comp@ss auch im Nachmittagsbereich der Lewacker Schule angelaufen.

Die SchülerInnen der 2. und 3. Klasse bekommen ein Mal in der Woche (dienstags von 14 - 15.30 Uhr) die Möglichkeit sowohl die Hardware als auch die Software eines Computers kennen zu lernen. Dabei arbeiten wir mit aktuellen Laptops und dem neuesten Betriebssystem.

Nach erfolgreichem Durchlaufen des Kurses dürfen sich die SchülerInnen über ein bundesweit anerkanntes Zertifikat freuen und sind somit kleine Experten in diesem Bereich.

 

 

Heute startet das Projekt "Medienpädagogischer Jugendschutz im Bereich Internet" an der Schiller-Schule in Bochum. Hinter dem Titel verbergen sich Themen wie die Funktionsweise von Suchmaschinen, Soziale Netzwerke und Chats, Rechte im Netz, Gefahren, Chancen und Schutzfunktionen im Internet sowie Cybermobbing. Das Angebot der Falken Bochum richtet sich an alle SchülerInnen der 7. Stufe der Schiller-Schule, die innerhalb von vier Unterrichtseinheiten in diesem wichtigen Bereich von Daria Stolfik fit gemacht werden.

 

 

Cybermobbing, Abzocke, Sucht, ungeeignete Inhalte, Datenschutz und Sucht, da muss etwas getan werden!

Mit der Erschließung des Internets als häufig dominierenden virtuellen Erfahrungs- und Lebensraum von Kindern und Jugendlichen sind allerdings nicht nur Chancen, sondern ebenso Gefahren verbunden. Cybermobbing, Abzocke, Copyrightverletzung, Sucht, Datenschutz bzw. ungeeignete Inhalte erfordern eine Reaktion der Pädagogen in Jugendarbeit und Schule.

So entstand Ende des Jahres 2010 die Idee in Bochum ein dauerhaftes, finanziell niederschwelliges Angebot des Erwerbs eines Computerführerscheins für Kinder, Jugendliche und Eltern zu implementieren, der sowohl technische als auch soziale Fertigkeiten im Umgang mit dem PC und dem Internet vermittelt.

Ziel der medienpädagogischen Veranstaltungen für Eltern ist es, die Zielgruppe darüber zu informieren, was Kinder und Jugendliche im Internet machen und nutzen, welche Gefahren dabei entstehen, wie man die Risiken minimieren kann und an wen man sich wenden kann, falls eine bedrohliche Situation entstanden ist.

In Zusammenarbeit mit der Abteilung Jugendschutz des Jugendamtes Bochum und der Schiller Schule sollen weitere Angebote für Jugendliche und Eltern entwickelt werden. Die Beteiligten betrachten diese Zusammenarbeit als Win-Win-Situation, wobei die Lehrkompetenz der Schule, die Erlebnispädagogik der Jugendhilfe und die Sachkompetenz des Jugendschutzes hervorragend zusammenspielen.

Wir laden sie herzlich ein zu einem Pressetermin auf Dienstag, den 21. Juni 2011 um 11.00 Uhr in die Schiller Schule an der Königsallee.

 

Termine

November 2017:
Fr. 24.11.2017:  Erzählcafé mit Zeitzeug*innen aus der NS-Zeit
für Schüler*innen der 10. Klassen
10:00, Liselotte-Rauner-Schule
Dezember 2017:
Sa. 02.12.2017:  Weihnachtsmarkt Hamme
13:00 - 18:00, Kreuzgemeinde, Gahlensche Straße 148, Bochum
. . .
© 2017 CKalender-Service 2017 - Ein Produkt von medialines Online-Systeme

Falken Bochum und Inklusion