Die Falken Unterbezirk Bochum

Das Projekt „Street Art“ ist ein gemeinschaftliches Projekt der Hauptschule Preins Feld, der Realschule Höntrop und den Falken Bochum. Ausgangspunkt ist ein Angebot der Falken Bochum im Bereich der Übermittagsbetreuung und den hieran gebundenen Fördermitteln. Projektzeitraum ist das gesamte Schuljahr 2010 / 11. TeilnehmerInnen sind die Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Jahrgangsstufe der beiden oben genannten Schulen. Die grundlegende Idee des Projektes ist, ein künstlerisches Werk, als Ergebnis berufs- und lebensvorbereitender Projektarbeit, gemeinsam mit den Jugendlichen zu planen und zu erarbeiten. Eine künstlerische Gestaltung einer öffentlichen Fläche (z.B. Brücke, Bauzaun, Hauswand etc.) wird Ziel des Projektes „Street Art“ sein. Der Hauptbestandteil des Projektes wird jedoch nicht die eigentliche Gestaltung selbst sein, sondern vielmehr die Vorbereitung. Hier finden sich die vorbereitenden Elemente für das spätere Berufsleben der Schülerinnen und Schüler wieder. Das Projekt wird begleitet durch einen Sozialarbeiter und einen freischaffenden Künstler aus dem Bochumer Künstlerbund. Ein wesentlicher Aspekt wird die Akquirierung der benötigten finanziellen und materiellen Mittel sein. Das Projekt „Street Art“ versteht sich als ein ganzheitliches Konzept, das die Interessen der Jugendlichen mit den Anforderungen des täglichen (Berufs-) Lebens vereinen soll.

Termine

Juli 2019:
Di. 23.07.2019:  „Entdecken der staunenswerten Pflanzenwelt“
Wir finden Antworten auf zahlreiche Fragen wie: Kann man Blüten essen? Haben Pflanzen Heilkräfte? Was kann man in seinem Wohnumfeld ernten? Wenn wir fündig werden, gibt es sogar einen kleinen Salat oder einen Kräutertee frisch aus der Natur.
10:00, Treff Hofstede, Riemker Straße 12, Bochum
Anlagen:

. . .
© 2019 CKalender-Service 2019 - Ein Produkt von medialines Online-Systeme

Falken Bochum und Inklusion