Die Falken Unterbezirk Bochum

 

Schulgruppen

 


Ansprechpartner:

Johannes Scholz-Wittek, Tel.: 02327 / 88559, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Am Dienstag, den 03.07.12, in der Zeit von 13:00 bis 16:00 Uhr veranstaltet die OGS

der Lewacker-Schule in Kooperation mit den Spielplatzpaten Bochum ein

Spielplatzfest auf dem Spielplatz an der Winzerstraße in Bochum-Linden.

Die großen und kleinen Besucher können sich auf ein buntes Programm, u.a. mit

einer Hüpfburg, Rollrutsche und leckerem Kuchen, freuen.

Außerdem wird es einen Flohmarkt geben, zu dem sich Interessierte, nichtkommerzielle

Privatpersonen aus Bochum und Umgebung anmelden können. Die

Gebühr für einen Stand beträgt 5 € pro Tisch. Der Erlös wird dem Spielplatz

gespendet. Anmeldungen für einen Stand beim Flohmarkt können bis zum 02.07.12

unter folgender Rufnummer bei Daria Stolfik und Beatrice Röglin erfolgen: 0234-

29885536. Tische müssen selbst mitgebracht werden.

 

Seit Beginn des Schuljahres 2011/2012 haben die 15 Schüler der OGS der

Lewacker-Schule (Träger sind die Falken Bochum) gemeinsam mit ihren 2

Betreuerinnen die Spielplatzpatenschaft für 3 Spielplätze in Bochum-Linden

übernommen.

Seitdem schauen sie einmal in der Woche auf den Spielplätzen nach dem Rechten,

sammeln Müll und testen die Spielgeräte auf ihre Funktionstüchtigkeit.

 

Ihr Kind sucht noch nach einer interessanten Beschäftigung für die Osterferien?

 

Die OGS der Lewacker-Schule in Bochum-Linden (Lewackerstr. 47) bietet vom 2.4. bis 13.4.2012 ein buntes Ferienprogramm für Kinder im Alter von 7 bis 11 Jahren an. Für 4 € pro Tag wird ihrem Kind ein abwechslungsreiches Programm in der Zeit von 8.00 bis 16.00 Uhr geboten. Außerdem gibt es Frühstück und Mittagessen.

 

In der Woche vom 2.4. bis 5.4.12 dreht sich alles um das Thema "Die Welt der Pferde", vom 10.4. bis 13.4.12 geht es sportlich weiter zum Thema "Fußball".

Bei Interesse können Sie sich gern an die Fachkräfte Daria Stolfik und Beatrice Röglin wenden. Unter folgender Rufnummer sind diese in der Zeit von 11.30 bis 16.00 Uhr zu erreichen:

Tel.: 0234-29885536

 

 

Ort:

Lewacker- Schule in Bochum Linden (Förderschule mit

Schwerpunkt Lernen)

Zielgruppe:

Schüler der 2. und 3. Klasse (5 Teilnehmer)

Verantwortliche Fachkraft:

Daria Stolfik (Erziehungswissenschaftlerin M.A., Sozialpsychologin B.A.)

Zeit:

Schuljahr 2011/2012

Kurzbeschreibung der Arbeits-

gemeinschaft:            

Im Schuljahr 2011/2012 wird in der Nachmittagsbetreuung an der Lewacker-Schule ein Mal wöchentlich von einer pädagogischen Fachkraft eine AG zum Thema „Computer (Junior-comp@ss)“ angeboten.

Bei der AG „Junior-comp@ss“ geht es darum, den Kindern einen allerersten Einstieg in die Computerwelt zu ermöglichen. Sie lernen sowohl aus welchen Teilen ein Computer besteht (Hardware) als auch was man am Computer mit Hilfe von Programmen alles Tolles machen kann (Software). Außerdem legen wir sehr viel Wert darauf, dass die Kinder dabei auch ihre sozialen Kompetenzen trainieren.

Das Besondere ist, dass die Kinder nach erfolgreicher Beendigung der AG ein Zertifikat bekommen, welches in ganz Deutschland anerkannt ist.

Das Angebot der AG ist für die Kinder der OGS kostenlos.

 

 

 Ziele:

1.) Vermittlung eines verantwortlichen Umgangs mit dem Computer

2.) Schaffung von Grundlagenwissen für die spätere Arbeit mit dem PC in der Schule und im Beruf

3.) Vermittlung von Medienkompetenz

5.) Erweiterung der kognitiven /assoziativen Strukturen

6.) Schulung von Feinmotorik und Auge-Hand-Koordination

7.) Stärkung der Konzentrationsfähigkeit und Aufmerksamkeitsspanne

4.) Stärkung der visuellen Entwicklung

8.) Förderung der sozialen Entwicklung

8.) Annäherung an ein mögliches Berufsfeld

Ort:

Lewacker- Schule in Bochum Linden (Förderschule mit

Schwerpunkt Lernen)

Zielgruppe:

Schüler der 1. bis 6. Klasse (4-5 Teilnehmer)

Verantwortliche Fachkraft:

Daria Stolfik (Erziehungswissenschaftlerin M.A., Sozialpsychologin B.A.)

Zeit:

Schuljahr 2010/2011

Ziele:

1.) richtiger Umgang mit Geld

2.) Vermittlung von Hygieneregeln

3.) Kennenlernen unterschiedlicher Lebensmittelgruppen

4.) Unterscheidung gesundheitsfördernder und –schädlicher Lebensmittel (Ernährungspyramide, 5-am-Tag Regel)

5.) Aufklärung über die Gründe von Unter-/Übergewicht

6.) Stärkung der Konzentrations- und Leistungsfähigkeit sowie der Immunabwehr durch eine vollwertige Ernährung

7.) Vorbeugung einer späteren einseitigen Ernährungsweise

8.) Förderung der sozialen Entwicklung

9.) Annäherung an ein mögliches Berufsfeld

 

Kurzbeschreibung der Arbeits-

gemeinschaft:            

Da sich eine gesunde, vollwertige Ernährung förderlich auf die geistige und körperliche Entwicklung von Kindern auswirkt, wird im Schuljahr 2010/2011 in der Nachmittagsbetreuung an der Lewacker-Schule einmal wöchentlich von einer pädagogischen Fachkraft eine Koch-AG angeboten.

Die Arbeitsgemeinschaft soll es den Kindern ermöglichen den Prozess der Entstehung von Mahlzeiten vom ersten bis zum letzten Arbeitsschritt kennenzulernen. Dazu gehören das gemeinsame Einkaufen der rohen Produkte, die Zubereitung der Nahrungsmittel (Waschen, Schneiden, Würzen) und das Kochen.

Die verwendeten Rezepte sind einem Speiseplan des „In Form, Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung“ und des DGE entnommen, welcher vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz gefördert wird. Da der Plan auf die Primarstufe abgestimmt ist, kann gewährleistet werden, dass die Kinder die für ihr Alter notwendigen Nährstoffe aufnehmen können.

Ort:

Lewacker- Schule in Bochum Linden (Förderschule mit

Schwerpunkt Lernen)

Zielgruppe:

Schüler der 1. bis 6. Klasse (6-8 Teilnehmer)

Verantwortliche Fachkraft:

Daria Stolfik (Erziehungswissenschaftlerin M.A., Sozialpsychologin B.A.)

Zeit:

Schuljahr 2010/2011

Ziele:

1.) Stärkung der visuellen Entwicklung (intensivere Wahrnehmung der Umwelt, Sensibilisierung für Details)

2.) Erweiterung der kognitiven /assoziativen Strukturen

3.) Stärkung der Konzentrationsfähigkeit und Aufmerksamkeitsspanne

4.) Erkennen von Gesichtsausdrücken und Zuordnung zu den entsprechenden Emotionen

5.) Förderung der sozialen Entwicklung

6.) Sensibilisierung für interindividuelle Unterschiede im Blick auf die Welt

7.) Vermittlung von Medienkompetenz

8.) Annäherung an ein mögliches Berufsfeld

 

Kurzbeschreibung der Arbeits-

gemeinschaft:            

Im Schuljahr 2010/2011 wird in der Nachmittagsbetreuung an der Lewacker-Schule einmal wöchentlich von einer pädagogischen Fachkraft eine AG zum Thema „Fotografieren“ angeboten.

Die Arbeitsgemeinschaft soll den Kindern den Umgang mit einer Digitalkamera sowie ihrer Funktionsweise näher bringen.

Unter Einbezug verschiedener Mottos (Herbst, Winter, Weihnachten, Frühling, Menschen, Gesichtsausdrücke, Tiere, Natur, Gebäude, Nahrung, verschiedene Farben und Strukturen) wird den Kindern ein Rahmen vorgegeben, der gleichzeitig kreativen Spielraum bei der Motivwahl lässt. Ihrer Bedürfnisorientierung entsprechend können sie ebenso selbst Mottos vorschlagen.

Zum Ende der AG hat jedes Kind sein eigenes, selbst gebasteltes, individuelles Fotoalbum, in dem alle Fotos gesammelt und die einzelnen Seiten passend zum Motto ausgeschmückt werden.