Die Falken Unterbezirk Bochum

 

Streetart

 


Ansprechpartner:

Marc Pattmann, Tel.: 02327/200024, www.urbanentertainment.de

Der handwerklich-künstlerische Arbeits- und Projektbereich der Falken Bochum ist unter dem Label URBAN ENTERTAINMENT vertreten. Alle weiteren Informationen und Artikel finden Sie unter dem angegebenen Link.

Unsere Graffiti-Aktion auf den Schmechtingwiesen am Bergbaumuseum war eigentlich ein voller Erfolg... wir haben in Kooperation mit dem kommunalen Integrationszentrum Bochum, der Young Caritas Essen und einer UMF-Gruppe in Bochum die alte Bergbau-Lokomotive innerhalb nur eines Nachmittages umgestaltet. Das Motiv, die Farbgestaltung und der Slogan "Refugees welcome" erschien uns eigentlich ein sinnvolles, couragiertes und Aufmerksamkeit erregendes Projekt zu sein... im positiven Sinne...

Mit Erschrecken mussten wir nur 4 Tage später feststellen, dass eine Anzeige bei der Polizei wegen Vandalismus eingegangen ist. Auf Anfrage wurde seitens des Jugendamtes zwar direkt bestätigt, dass es sich um ein offizielles und angemeldetes Projekt gehandelt habe... dennoch ist es traurig, dass Bürgererinnen und Bürger künstlerische Projekte wie dieses als Vandalismus ansehen. Deren Haltung gegenüber der momentanen Aufnahme von Flüchtlingen können wir uns denken... Unsere derzeitige gesellschaftliche Aufgabe hinsichtlich der vielen ankommenden Menschen in unserem Land und unserer Stadt erfordert unserer Meinung nach ein couragiertes Auftreten!!! Wir werden auch weiterhin künstlerische Aktionen mit dem Jugendmobil "Eumel" planen und durchführen. Antirassistische Slogans sowie Willkommensbotschaften für Flüchtlinge werden auch weiterhin Teil unserer Projekte sein... ohne wenn und aber...

Urteilt aber gerne selbst, ob man hier von Vandalismus sprechen kann ...

 

vorher                                                nachher

IMG 0944IMG 0955

Wir waren am Samstag mit dem Eumel auf dem Kinder- und Jugendfest YOUTH OPEN anlässlich des Weltkindertages. Trotz zweier Regenschauer war das Fest gut besucht und wir hatten reichlich zu tun an unserem Stand. In gut vier Stunden konnten wir 100 T-Shirts mit Kindern und jugendlichen mit unserem Panda bedrucken. Unser Motto gegen Rassismus "Don´t be racist... be a Panda, Pandas are black, white and asian..." wurde sehr gut angenommen und wir konnten alle T-Shirts mit bunten Pandas als Zeichen für Vielfalt bedrucken und an die Kinder und Jugendlichen verschenken.

Neben der T-Shirt-Aktion haben wir eine Kollage auf einer 2,5m x 1,3m großen Holztafel gestaltet. Auch hier wollten wir ein Zeichen gegen Rassismus setzen und uns für eine bunte und vielfältige Stadt Bochum einsetzen.

Wir wollen versuchen die Kollage über den Kinder- und Jugendring Bochum e.V. versteigern zu lassen und mit dem Erlös entweder weitere Aktionen in 2016 an Flüchtlingsunterkünften in Bochum durchführen oder das Projekt "Bochumer Ferienpate" unterstützen.

 

Unsere Kollage:

IMG 0971

Refugees welcome! In Kooperation mit der Young Caritas Essen führen wir Freitag, 07.08.2015 eine Graffiti-Aktion auf den Schmechtingwiesen durch. Young Caritas organisieren ein "Refugees welcome Lab" am ersten Augustwochenende. Über Frau Köllner, Integrationsbüro der Stadt Bochum, haben wir Kontakt zu den KollegInnen von Young Caritas aufgenommen und führen die Aktion nun gemeinsam durch.

Auf dem Kinderspielplatz Schmechtingwiesen, unweit des Skatepool, steht eine alte Bergwerklokomotive als Spiel- und Kletterobjekt für Kinder. Die Lokomotive liegt gut sichtbar inmitten der Schmechtingwiesen. Optisch ist sie in einem unansehlichen Zustand und somit ein perfektes Objekt für eine künstlerische Überarbeitung. Neben einem eigens entworfenen Refugees welcome - Logo für die Rückseite wird die Lokomotive in Regenbogenfarben gestaltet und die Laufgeländer werden neu lackiert. Nach einem kurzen Workshop und einer Einführung in die Graffiti-Kunst durch einen ansässigen Graffiti-Künstler werden Jugendliche unterschiedlichster Herkunft gemeinsam mit Jugendlichen aus Essen und Bochum die Aktion durchführen. Beginn am Feitag ist gegen 11:30 Uhr an der Lokomotive. Weitere Infos zu der Aktion findet ihr unter "Events".

Termine

November 2017:
Fr. 24.11.2017:  Erzählcafé mit Zeitzeug*innen aus der NS-Zeit
für Schüler*innen der 10. Klassen
10:00, Liselotte-Rauner-Schule
Dezember 2017:
Sa. 02.12.2017:  Weihnachtsmarkt Hamme
13:00 - 18:00, Kreuzgemeinde, Gahlensche Straße 148, Bochum
. . .
© 2017 CKalender-Service 2017 - Ein Produkt von medialines Online-Systeme

Falken Bochum und Inklusion