Realschule Höntrop

Herzlich Willkommen auf der Seite der Pädagogischen Übermittagsbetreuung (PÜMI) der Falken Bochum an der Realschule Höntrop in Bochum Wattenscheid

Der Ablauf

Die Kinder und Jugendlichen aus den 5., 6. und 7. Klassen kommen nach Unterrichtsschluss (meistens nach der sechsten Stunde um 13:35 Uhr) in unseren Betreuungsraum (1. Etage, Raum 116). Zur Vorbereitung sind wir bereits ab 12:30 Uhr in der Schule, sodass wir auch nach der 5. Stunde betreuen können. In der Phase des Ankommens werden die Klassenbücher in Bezug auf Hausaufgaben kontrolliert und die Kinder können einen kleinen Snack (von uns zubereitete und eigene Butterbrote) zu sich nehmen. Die Hausaufgabenbetreuung findet in einem extra Raum statt, so dass dort konzentriert gearbeitet werden kann. Wichtig ist, dass wir keine Nachhilfe anbieten. Wir stehen den Kindern mit Rat und Tat zur Seite, wollen sie aber auch zu selbstständigem Lernen anleiten. Je nach Lage erstellen wir auch Übungszettel für Klassenarbeiten. Ihr Kind kann zu unterschiedlichen Zeiten nach Hause gehen. Sie können mit uns vereinbaren, dass Ihr Kind z.B. direkt nach den Hausaufgaben oder um 15 Uhr gehen darf. Auch ist es möglich, die Uhrzeiten und Tage individuell anzupassen. Falls beispielweise donnerstags Nachmittag das Fußballtraining ansteht, kann Ihr Kind auch nur an diesem Tag eher gehen. Wir bieten die Betreuung bis 16 Uhr an. An schulfreien Tagen wie beweglichen Feiertagen oder pädagogischen Fortbildungen findet keine Betreuung statt.

Die Angebote

Regelmäßig kochen oder backen wir zusammen in der Schulküche. Die Rezepte kommen dabei oft von den Kindern selbst. So können neue Geschmackserlebnisse aus anderen Kulturen entdeckt werden. Damit jede*r sich einbringen kann, werden kleinere Gruppen gebildet. Je nach dem welches Gericht gekocht wird, wird zusätzlich ein kleiner Geldbetrag eingesammelt.

Für den kleinen Hunger können die Kinder sich im selbstverwalteten Betreuungskiosk gegen einen kleinen Beitrag Snacks, z.B. Schokoriegel, kaufen. Mit unserer echten Registrierkasse lernen die Kinder schon früh buchhalterisches Wissen und erstellen beispielsweise Einkaufslisten, wenn der Bestand sich verringert. Der Gewinn aus dem Kiosk wird nach gemeinsamer Entscheidung für Ausflüge oder Neuanschaffungen verwendet.

Apropo Ausflüge… Wir versuchen mindestens einmal im Jahr einen Ausflug zu machen. Dabei berücksichtigen wir natürlich die Wünsche der Kinder. Wir waren schon auf dem Bochumer Weihnachtsmarkt oder im Gysenbergpark.

Die Theater AG blickt schon auf viele Erfolge zurück: Über eine eigene Version von „Die Eiskönigin“ bis zur Produktion eines Films sind viele Möglichkeiten offen, schauspielerisches Talent zu zeigen. Dabei sind die Kinder selber kreativ und denken sich auch eigene Texte aus. Aktuell wird in Kooperation mit der Kreativwerkstatt Engelsburger Str. an einem Schatten- Puppentheater gebaut. Das gemeinsame Schauspiel fördert die Teamfähigkeit und den Zusammenhalt. Die Auftritte finden meist auf dem Tag der offenen Tür oder anderen Feierlichkeiten statt.

Neben AGs gibt es weitere, freiwillige Angebote. In unserem Betreuungsraum haben wir sehr viele Spiele - von Kartenspielen, Gesellschaftsspielen, Brettspielen über Puzzeln… ist alles dabei. Außerdem steht mitten in unserem Raum ein Kicker, der täglich genutzt wird.

Zudem haben wir auch Fußballtore, Bälle, Tischtennisschläger und weiteres Spielzeug für draußen parat, so dass der Schulhof super genutzt werden kann, um sich auszupowern. Dabei kann zum Beispiel alleine Seil gesprungen oder mit Kreide gemalt werden, aber auch Teamspiele kommen bei uns nicht zu kurz. Neben dem Dauerbrenner Fußball fordern wir uns oft im Wikingerschach/ Kubb heraus.

In unserer eigenen Betreuungsbibliothek finden sich viele verschiedene Bücher zu allen möglichen Themen, welche kostenlos von euch (nicht nur während der Betreuungszeit, sondern auch zum Mitnachhause- Nehmen) ausgeliehen werden können.

Da die Kinder aus unterschiedlichen Klassen zu uns kommen, ist uns die Teambildung innerhalb der Betreuung wichtig. Dafür setzen wir beispielsweise pädagogische Materialien nach Fröbel ein.

Auch die politische Bildung ist uns wichtig, sodass wir beispielsweise an der U18- Wahl teilnehmen. Die Kinder lernen verschiedene Parteien kennen und dürfen wählen – inklusive Wahlkabine, Urne und Auszählung.

Damit wir uns alle in unseren Räumen wohlfühlen, gestalten wir regelmäßig gemeinsam die Fenster und weitere Dekorationen um.

Je nach Jahreszeit bauen wir einen Schneemann oder suchen Eier. Wir feiern auch Karneval oder machen es uns zu Weihnachten gemütlich machen.

Bastelmaterialien liegen immer bereit: Wolle, ganz viel buntes Papier und Stifte, Ausmalbilder…

Ein Highlight war auch das Besprühen der Außentoiletten mit Spraydosen. Durch den Träger „Die Falken Bochum“ sind wir eng mit verschiedenen Akteuren vernetzt, die wir zu unterschiedlichen Gegebenheiten einladen können. So entstanden die Bilder auf dem Schulhof in Kooperation mit dem Eumel.

Die Anmeldung

Die Anmeldung zur Betreuung erfolgt über unser Büro oder während der Betreuungszeiten vor Ort bzw. telefonisch. Die Elternbeiträge für die pädagogische Übermittagsbetreuung sind einkommensabhängig und werden von der Stadt Bochum festgestellt und eingezogen. Die Anmeldung gilt für das komplette Schuljahr. Wir sind auch bei der Einschulung der neuen 5. Klassen dabei und nehmen dort gerne weitere Anmeldungen entgegen.

Und hier noch einige Eindrücke in Form einer Fotocollage.....  

Realschule Höntrop

Andrea Wendt

Höntroper Straße 99
44869 Bochum-Wattenscheid